Hallen Infos

Highlights: Kilter Board, Moon Board (Masters 2019 Griffeset), Definierwand, eigener Trainingsbereich und Kinderboulderhalle im Dschungelabenteuer-Flair mit eigenem Klettersteig für Jung & Alt!

Sichere dir jetzt unser unschlagbares Boulder Angebot!
Daten - Fakten - Routen in den Boulder Sheds

HALLENINFOS

In den Boulder-Sheds Augsburg erwartet dich eine neu gestaltete Boulder und Kletter Welt mit vielen Routen in allen Schwierigkeitsgraden. Vor über 30 Jahren (1987) eröffnete der Sportkreisel eine der ersten Indoor-Kletteranlagen in Deutschland und die erste Kletterhalle in Bayern – mit selbstgeschnitzten Klettergriffen aus Holz! Auch als 2003 ein neuer Boulderbereich dazu kam, hatte der Sportkreisel in diesem damals gerade erst aufkommenden Trend die Nase vorn. Bis heute hat sich daran nichts geändert. So bieten wir ein brandneues, vielfältiges Bouldervergnügen für jung und alt, für Einsteiger und Profi-Kletterer. Der Sportkreisel hat sich in seiner über 30-jährigen Geschichte immer wieder neu erfunden, um stets den hohen Bedürfnissen seiner Kunden gerecht zu bleiben. Und heute startet er mit den Sport Sheds neu durch. Die Sport Sheds, das ist Bouldern, Fitness, Functional Training und Yoga in einer einzigartigen Kombination. Dazu kommt ein überaus großes Kursangebot in allen Bereichen, für Kinder, Teenager und Erwachsene. Sieh dir hier unsere Hallen- und Kursinfos an und lass dich begeistern!

HALLENHÖHE (M)
GRUNDFLÄCHE (QM)
ANZAHL BOULDER
PARCOURS

Boulder-Angebote sichern

Boulderhalle

Hallenhöhe  5 m 
Grundfläche  750 m² 
Anzahl Boulder über 180

Schwierigskeitgrade (Fb) 1a – bis 7c

Anzahl Parcours 8 
Wandhöhe 2.5 m bis 4,5 m 
Boulderfläche Dachbereich Ca. 100 m² 
Max. Länge Überhang 12 m 
Max. Länge Boulder 20 m

Kinder-Boulderhalle

Hier ein paar Infos zu unserem Kinder Boulder Dschungel:

Grundfläche 80 m²
Boulderfläche 100 m²
Kindgerechte Griffe
40 Routen
3 Höhlen, 1 Festung
Klettersteig für Jung & Alt
Abenteuerlandschaft zum Schwingen, Hangeln, Balancieren und Klettern

Kletterhalle

Für unsere Nostalgiker, die unsere legendären Kletterwände kennenlernen möchten, gebaut mit dem Know How des alten Sportkreisels, empfehlen wir einen Besuch unserer letzten verbleibenden Halle mit hohen Wänden. Seilklettern an Wänden bis zu 9 m. Höhe, mit interessantem Nostalgie-Wandcharakter, abwechslungsreich und in allen Schwierigkeitsgraden vom 4. bis 7. Grad. Regelmäßiges Umschrauben durch erfahrene Routenschrauber garantieren spannende Stunden für die ganze Familie und für diejenigen, die ihre ersten Erfahrungen an der Vertikalen machen wollen. 

Trainingsbereich

In unserem neuen Trainingsbereich hast du nicht nur die Möglichkeit, deine Skills am Moonboard und an der Definierwand zu verbessern, du kannst hier auch mit freien Gewichten und Bändern sowie dem TRX-Suspension-Trainer funktionell trainieren, deine Koordination und Körperspannung verbessern, dich auf- und abwärmen sowie natürlich auch dehnen.

Definierwand

Moonboard

Während des Corona Lockdowns im Jahr 2021 ist in den Boulder Sheds ein Moonboard entstanden. Das MOONBOARD ist ein von Ben Moon im englischen Sheffield erfundenes Trainingsboard (2,50×3,66m) für fortgeschrittene Kletterer und Kletterinnen. Dabei handelt es sich um eine weltweit einheitliche Boulderwand, bei der die Griffauswahl, Ausrichtung der Griffe und Wandneigung vorgegeben sind.

Das Prinzip „MOONBOARD“
Ein Moonboard wird je nach Schwierigkeitsgrad des Users in einem Winkel von 25° oder 40° gebaut. Der Neigungswinkel bei unserem MOONBOARD in den Boulder Sheds beträgt 40 Grad. Es gibt inzwischen mehrere Griffsets. Jeder Griff eines Sets wird an einer bestimmten Position und mit exakt festgelegter Ausrichtung auf dem Board installiert. Damit ist ein weltweit standardisiertes Klettersystem möglich. Dieses System ermöglicht dem Benutzer, unabhängig von seinem Trainingsort exakt die identischen Probleme an Grifffolgen zu trainieren.

Die Boulder Sheds haben das Griffset Masters 2019.

Wie funktioniert das Moonboard?
Am einfachsten nimmst du das Tablet, welches im Trainingsbereich beim Moonboard zu finden ist. Oder du lädst die kostenfreie MOONBOARD-App auf dein Handy. Mit Bluetooth kann man sich mit dem LED System unseres Moonboards verbinden. Nach einer Registrierung wirst du gefragt, welches Griff-Setup du kletterst. Beim MOONBOARD der Boulder Sheds ist das Masters Setup 2019 montiert. Danach wirst du gefragt, welche Griffe montiert sind. Hier sind nun alle Grifffarben auszuwählen.

Über die APP (iOS/Android) lassen sich nun die Boulder nach Schwierigkeitsgrad, Beliebtheit usw. filtern, speichern, in Listen (z.B. Aufwärmboulder, Projekte für die Zukunft,…) kategorisieren und mit anderen MOONBOARD Usern teilen. Auch das Einstellen von eigenen Bouldern in die Datenbank lässt sich über die MOONBOARD-App realisieren. Hast du einen Boulder gefunden, ist es am MOONBOARD der Boulder Sheds möglich, diesen mit Hilfe des Lampen-Symbols in der App via Bluetooth auf das MOONBOARD zu übertragen. Nutze dazu gerne unser Tablet und schalte mit dem Symbol der Lampe das LED System am Board an. Eine vorherige Koppelung des Endgeräts mit dem MOONBOARD ist nicht nötig. Falls vorher noch ein anderer Nutzer verbunden war, kann es sein, dass die Reset-Taste (blauer Knopf an der linken Seite des MOONBOARDs) gedrückt werden muss um das Bluetooth-System zurückzusetzen. Die Startgriffe werden nun grün, alle weiteren Griffe blau, die Zielgriffe rot markiert. Die Regeln sind unten noch genauer beschrieben.

Regeln

  • Alle Boulder starten mit zwei Händen an den grünen Startgriffen. Falls nur ein Startgriff aufleuchtet, muss dieser mit beiden Händen gehalten werden. Es ist immer der Griff über der leuchtenden LED definiert.
  • Für die Füße gilt, dass auf dem unteren senkrechten Brett (Kicker) alle 10 gelben Tritte immer erlaubt sind. In der App wird dann beim Boulder eine der 4 Regeln angezeigt:
  • Feet Follow Hands – „die Füße folgen den Händen“ – nur die Griffe über der leuchtenden LED dürfen neben den Kicker-Tritten verwendet werden.
  • Feet Follow Hands + Screw-on Footholds – Wie 1. plus die kleinen durchsichtigen Spaxtritte (gibt es in den Boulder Sheds nicht)
  • Screw-ons only – Neben den Kicker-Tritten gelten nur die zusätzlichen durchsichtigen Spaxtritte. (nicht vorhanden bei uns)
  • Footless – Es wird gehangelt. Die Kicker-Tritte sind erlaubt.
  • Alle Boulder enden in der obersten Reihe. Entweder mit beiden Händen an einem Griff über der rot leuchtenden LED oder mit je einer Hand an zwei separaten Zielgriffen. Du hast den Boulder erfolgreich geschafft, wenn der (die) Zielgriff(e) zwei Sekunden kontrolliert gehalten wurde(n).
  • Es ist bei allen Bouldern erlaubt, Foothooks zu setzten, Griffe mit beiden Händen zu halten oder auszulassen.
  • Wenn du einen eigenen Boulder definierst, achte darauf, dass die Startgriffe in Reihe 6 oder niedriger definiert werden.

Moonboard-Anleitung als PDF

Kilter Board

Das Kilter Board ist ein standardisiertes Trainingsboard. Leuchtende Griffe definieren einen Boulder. Weiterlesen

Klettersteig

Unser Klettersteig ermöglicht sowohl Kindern als auch Erwachsenen sicher und in einem kontrollierten Umfeld den Einstieg zu Kletterrouten am Stahlseil. Unser Klettersteig ist in den Schwierigkeitsgraden A/B (Schall-Skala) angesiedelt, wodurch sich ein guter Kompromiss zwischen einem Anfänger gerechten Schwierigkeitsgrad und einer realistisch anspruchsvollen Trainingssituation ergibt. Die notwendigen Materialien (Klettersteigset, Gurt mit Rastschlinge, Handschuhe und Kletterschuhe) könnt ihr euch selbstverständlich auch bei uns ausleihen.
Hol dir deine Boulder Blockkarte!
Teste uns jetzt kostenlos!
Bilder von den Boulder Sheds

GALERIE

Boulder Sheds

UNSERE SCHWIERIGKEITEN

Beim Bouldern hat sich beim Bestimmen der Schwierigkeitsgrade einer Route die französische Fb-Skala, im europäischen Raum, bewährt.

In der Fb-Skala gibt es folgende Einteilungen:

Fb3 entspricht der französischen Bewertung  5a

Fb 4 entspricht 5 b,

Fb 5a entspricht 5c,

Fb5b entspricht 5c+,

Fb 6a, Fb 6a+, Fb6b, Fb6b+, Fb6c, Fb6c+, usw.

Unsere Schwierigkeitsskala gibt euch folgende Orientierung:

Bild mit Kreisen und Zahlen
Boulder Sheds

UMSCHRAUBTERMINE

Unser Boulderbereich ist in 4 Sektoren unterteilt. Im Zweiwochenrythmus wird jeweils ein Sektor umgeschraubt, das bedeutet, dass jeder Sektor alle 8 Wochen komplett neu eingeschraubt wird. Alle Umschraubtermine: Bitte Aushang in der Boulderhalle beachten!

Sektorenplan der Boulder Sheds
11 x Bouldern und sparen
Sei dabei und teste uns kostenlos!
Boulder Sheds

INFOS & REGELN

Haftung

Beim Bouldern besteht Verletzungsgefahr. Deswegen bitten wir dich, bei deinem ersten Besuch unsere Benutzerordnung zu lesen und den Haftungsausschluss zu unterschreiben. Dabei musst du dich bei uns registrieren und ein paar Kontaktdaten hinterlegen. Also bring‘ ein wenig Zeit und Geduld mit. Alternativ kannst du dich bereits vorab registrieren. Damit sparst du wertvolle Zeit, die du zum Bouldern nutzen kannst.

Kinder und Altersbeschränkung

Es muss immer der AUFSICHTSSCHLÜSSEL von einem Erwachsenen auf vier Kinder ab sechs Jahren oder zwei Kinder unter sechs Jahren gewährleistet sein.
Noch keine 14? Dann darfst du grundsätzlich nur unter Aufsicht eines Erwachsenen bei uns bouldern. Ab 14 Jahren darfst du ohne Begleitung einer Aufsichtsperson in den BOULDER SHEDS klettern. Dazu benötigen wir eine unterschriebene Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten. Drei Bereiche warten auf dich mit unterschiedlicher Altersbeschränkung:

Der Kinder-Dschungel

Hier können die Kleinsten spielerisch das Bouldern lernen. Der Kinder-Dschungel ist hervorragend für Kinder ab 3 bis 6 Jahren geeignet. Bitte die Belegungszeiten durch die Zwergenboulderkurse und die Bouldergeburtstage beachten. Nur unter Aufsicht der Erziehungsberechtigten möglich (Betreuerschlüssel: Eine erwachsene Person auf 2 Kinder)

Die große Boulder- und Kletterhalle ab 6 Jahre

Mindestens 6? Hier dürfen Kinder ab 6 Jahren nur unter Aufsicht einer erwachsenen Person und mit der Boulder-Lizenz bouldern bzw. die Matten betreten – bitte beachtet: Pro erwachsene Person nicht mehr als vier Kinder ab 6.

Die große Boulder-Halle ab 14 J.

Schon 14, noch nicht 18? Dann solltest du unsere große Halle testen. Hier sind die Routen knackiger. Durch dynamische Züge – oft auch im Überhang – passiert es häufiger, dass gesprungen und gefallen wird. Das kann für unsere jüngeren Gäste gefährlich werden. Deswegen ist das Betreten der Matten bzw. Bouldern hier erst ab 14 Jahren erlaubt. Dazu braucht ihr eine Einverständniserklärung eurer Eltern.

Sicherheit

Bunte Wände und Griffe lassen unsere Halle oft nach einem Spielplatz für Erwachsene aussehen – der Schein trügt. Denn Bouldern ist ein Sport mit hoher Verletzungsgefahr. Wer sich achtsam in der Halle und an den Wänden bewegt, kann das Verletzungsrisiko enorm reduzieren. Hier ein paar Regeln, die das Bouldern sicherer machen – besonders für Kinder.

– Keine Rennerei im Boulderbereich
– Niemals unter Kletterern an der Wand aufhalten oder herlaufen. Sie können jederzeit stürzen oder abspringen.
– Nicht übereinander klettern.
– Keine Kopfhörer oder Schmuck wie Ringe, Ketten und Armbänder beim Bouldern tragen. Sie können an Griffen und Schrauben hängen bleiben und schwere Schnittverletzungen erzeugen.
– Wenn möglich immer abklettern, statt abspringen. 
– Stets versuchen auf den Beinen zu landen und nach hinten abzurollen.
– Spottet euch gegenseitig. 
– Niemals unter Alkohol- und Drogeneinfluss bouldern.
– Keine Getränke und kein Essen auf den Matten. Damit bringt ihr zwar nicht euch, aber unseren hellen Teppich in Gefahr.

Was braucht man zum bouldern?

Zum Bouldern braucht man nicht mehr als bequeme Sportkleidung und Kletterschuhe. Kletterschuhe kannst du gegen Gebühr bei uns leihen. Auch Chalk (Kletterkreide gegen rutschige Hände) kannst du ausleihen oder bei uns kaufen. 

Gruppen

Seid ihr eine größere Gruppe von mehr als 10 Personen? Dann fragt doch unsere Gruppenpreise an. Eine Vorab Registrierung bringt euch und uns viele Vorteile: Ihr reduziert Wartezeiten beim Checkin und könnt diese zum Bouldern nutzen. Wir können die Eintritte schneller verbuchen. Vor Ort benötigen wir noch den Haftungsausschluss von euch.  Schreibt für eure Anfrage eine Mail an info@sport-sheds.de.

KINDERGRUPPEN

Kindergeburtstage und Kindergruppen ohne Trainer/Trainerin bzw. ohne den erforderlichen Betreuerschlüssel sind eine richtig schlechte Idee. Deswegen sind sie bei uns nicht erlaubt, wenn dieser Schlüssel nicht gewährleistet ist. Es muss immer der Aufsichtsschlüssel von einer erwachsenen Person auf vier Kinder ab sechs Jahren oder zwei Kinder unter sechs Jahren gewährleistet sein, damit richtig gespottet werden kann. Den Kindergeburtstagstisch könnt ihr bei uns für 45 Minuten buchen. Anfragen dazu könnt ihr uns per Mail an info@sport-sheds.de schicken.

HUNDE

Leider sind Hunde in der Halle nicht erlaubt. Das liegt nicht an fehlender Tierliebe sondern am fehlenden Raum und an der Berücksichtigung von ängstlichen oder allergischen Personen.

Komm zu uns zum Bouldern!

Bock auf Bouldern?

Pay 10 & get 11!
Komm zu uns zum Bouldern und teste uns kostenlos!
LET’S GET STARTED

Zusammen einzigartig – das sind die Sport Sheds – vier moderne Clubs unter einem Dach: die Boulder Sheds, die Fitness Sheds, die Functional Sheds und die Yoga Sheds. Wir sind ein Traditionsunternehmen, das mit Begeisterung Bouldern und Training lebt…

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag: 08.00 – 22.00 Uhr
Samstag und Sonntag:  10.00 – 20.00 Uhr
Feiertage : 10.00 – 20.00 Uhr

KONTAKT

Sport Sheds
Eberlestr. 29
86157 Augsburg
Telefon : +49 821 / 50 89 87 1
Fax: +49 821 / 50 89 87 4

Sport Sheds Augsburg ist eine
Initiative der Sportkreisel GmbH

SPORT SHEDS

Jobs
Impressum
Datenschutz
Shop AGB’s
AGB’s / Hausordnung
Kündigung

Datenschutzeinstellungen
Diese Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf deinem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinem Rechner abgelegt werden und die dein Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende deines Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf deinem Endgerät gespeichert bis du diese löschst. Diese Cookies ermöglichen es uns, deinem Browser beim nächsten Besuch wieder zu erkennen. Du kannst deinen Browser so einstellen, dass du über das Setzen von Cookies informiert wirst und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von dir erwünschter Funktionen (z. B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Soweit andere Cookies (z. B. Cookies zur Analyse deines Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt. Weitere Themen zum Datenschutz erhältst du auf unserer Datenschutzseite: https://www.sport-sheds.de/datenschutz
Youtube
Einwilligung zur Anzeige von Inhalten von - Youtube
Vimeo
Einwilligung zur Anzeige von Inhalten von - Vimeo
Google Maps
Einwilligung zur Anzeige von Inhalten von - Google