All­ge­mei­ne Geschäftsbedingungen

 

Sport Sheds

AGB's

1. Leis­tun­gen und Preise/ Lauf­zeit und Kündigung

Alle Prei­se ver­ste­hen sich inkl. der­zeit gül­ti­ger MwSt.

a) Fle­xi-Abo: Das Mit­glied ist zum Besuch des Clubs wäh­rend der Öff­nungs­zei­ten und zur Nut­zung fol­gen­der im Fle­xi-Abo inklu­dier­ter Leis­tun­gen berech­tigt: Die Nut­zung des gesam­ten Fit­ness Sheds Gerä­te­raums, ins­be­son­de­re: EFLEXX, FLEXX, EGYM, Car­dio­ge­rä­te, Gali­leo sowie Func­tio­n­al Sheds Open Gym. Geson­dert buch­bar sind Ange­bo­te, die nicht im obi­gen Tarif beinhal­tet sind, wie z. B.: Fit­ness Sheds Kur­se, Func­tio­n­al Sheds Kur­se, Yoga Sheds Kur­se, Boul­der Sheds (Nut­zung der Boul­der- und Klet­ter­hal­len ohne Kur­se), Kin­der­kur­se, Sau­na, Shake & Best­pri­ce Abo, Geträn­ke­flat­rate, Klet­ter- und Boul­der­kur­se, Per­so­nal Trai­ning Level 1, 2, und 3. Sämt­li­che Prei­se ent­hal­ten die gesetz­li­che Mehr­wert­steu­er. Die Bei­trä­ge wer­den mit­tels SEPA-Last­schrift vom Kon­to des Mit­glieds abge­bucht. Das Start­pa­ket beinhal­tet die Sport Sheds Club­kar­te, eine ein­ma­li­ge Gerä­te­ein­wei­sung, das Club-Book­let sowie eine Prä­mie von 5 € auf das Depotkonto.

Die Ser­vice- und Hygie­ne­pau­scha­le umfasst die Gewähr­leis­tung aller not­wen­di­gen Hygie­ne­maß­nah­men sowie die Hal­tung und Ver­bes­se­rung des Qua­li­täts­ni­veaus. Die Aus­wahl Fit­ness Sheds Kur­se berech­tigt das Mit­glied, soweit gewählt, zur Teil­nah­me an den vom Stu­dio ange­bo­te­nen Fit­ness­kur­sen der Fit­ness Sheds. Die Aus­wahl Func­tio­n­al Sheds Kur­se berech­tigt den Kun­den, soweit gewählt, zur Teil­nah­me an den vom Stu­dio ange­bo­te­nen Func­tio­n­al Trai­ning Kur­sen der Func­tio­n­al Sheds.

Die Aus­wahl Yoga Sheds Kur­se berech­tigt den Kun­den, soweit gewählt, zur Teil­nah­me an den vom Stu­dio ange­bo­te­nen Yoga Kur­sen der Yoga Sheds. Die Aus­wahl Boul­der Sheds berech­tigt den Kun­den, soweit gewählt, zur Nut­zung der Boul­der- und Klet­ter­hal­len ohne Kurse.

Die Aus­wahl Per­so­nal Trai­ning Level 1–3 berech­tigt, soweit gewählt, die Inan­spruch­nah­me eines Per­so­nal Trai­ners der jew. Qua­li­fi­ka­ti­on. Die Aus­wahl Kaf­fee-Flat­rate beinhal­tet 1 Kaf­fee pro Tag gra­tis, jeden wei­te­ren Kaf­fee für 1,20 €, jede Kaf­fee-Spe­zia­li­tät für 1,80€.

Die Aus­wahl Shake & Best Pri­ce Abo redu­ziert den Ein­zels­ha­ke auf 2,49 €. Die Aus­wahl Sau­na berech­tigt, soweit gewählt, zur Nut­zung des Sau­na­be­reichs. Das Geträn­ke-Abo berech­tigt zum Ver­zehr von Was­ser- und Mine­ral­ge­trän­ken aus der dazu ein­ge­rich­te­ten Geträn­ke­zapf­an­la­ge in unbe­schränk­ter Men­ge wäh­rend der Trai­nings­zei­ten. Eine Mit­nah­me die­ser Geträn­ke oder die Wei­ter­ga­be die­ser Geträn­ke an Drit­te ist vom Geträn­ke-Abo genau­so wenig erfasst, wie der Ver­zehr der im Bis­tro­be­reich geson­dert ange­bo­te­nen Geträn­ke. Es dür­fen kei­ne Glas­fla­schen in den Trai­nings­be­rei­chen der Sport Sheds ver­wen­det werden.

Der Ver­trag ver­län­gert sich jeweils um 1 Monat, wenn er nicht mit einer Kün­di­gungs­frist von 4 Wochen zum Ver­trags­en­de gekün­digt wird. Maß­geb­lich für die Ein­hal­tung der Frist ist der Zugang der Kün­di­gungs­er­klä­rung in Text­form. Die glei­chen Form­vor­schrif­ten gel­ten auch für eine außer­or­dent­li­che Kündigung.

b) Boul­der Abo: Das Mit­glied ist zum Besuch des Clubs wäh­rend der Öff­nungs­zei­ten und zur Nut­zung fol­gen­der im Boul­der Abo inklu­dier­ter Leis­tun­gen berech­tigt: Die Nut­zung der gesam­ten Boul­d­er­hal­le (ohne Kur­se) inkl. Klet­ter­raum, Klet­ter­steig, Kin­der­be­reich und Trai­nings­be­reich sowie des Fit­ness Sheds Gerä­te­raums, ins­be­son­de­re: EFLEXX, FLEXX, EGYM, Car­dio­ge­rä­te, Gali­leo und Func­tio­n­al Sheds Open Gym. Geson­dert buch­bar sind Ange­bo­te, die nicht im obi­gen Tarif beinhal­tet sind, wie z. B.: Fit­ness Sheds Kur­se, Func­tio­n­al Sheds Kur­se, Yoga Sheds Kur­se, Kin­der­kur­se, Sau­na, Shake & Best­pri­ce Abo, Geträn­ke­flat­rate, Klet­ter- und Boul­der­kur­se, Per­so­nal Trai­ning Level 1, 2, und 3. Sämt­li­che Prei­se ent­hal­ten die gesetz­li­che Mehr­wert­steu­er. Die Bei­trä­ge wer­den mit­tels SEPA-Last­schrift vom Kon­to des Mit­glieds abge­bucht. Das Start­pa­ket beinhal­tet die Sport Sheds Club­kar­te, eine ein­ma­li­ge Gerä­te­ein­wei­sung, das Boul­der-Book­let sowie eine Prä­mie von 5 € auf das Depotkonto.

Die Ser­vice- und Hygie­ne­pau­scha­le umfasst die Gewähr­leis­tung aller not­wen­di­gen Hygie­ne­maß­nah­men sowie die Hal­tung und Ver­bes­se­rung des Qua­li­täts­ni­veaus. Die Aus­wahl Fit­ness Sheds Kur­se berech­tigt das Mit­glied, soweit gewählt, zur Teil­nah­me an den vom Stu­dio ange­bo­te­nen Fit­ness­kur­sen der Fit­ness Sheds. Die Aus­wahl Func­tio­n­al Sheds Kur­se berech­tigt den Kun­den, soweit gewählt, zur Teil­nah­me an den vom Stu­dio ange­bo­te­nen Func­tio­n­al Trai­ning Kur­sen der Func­tio­n­al Sheds.

Die Aus­wahl Yoga Sheds Kur­se berech­tigt den Kun­den, soweit gewählt, zur Teil­nah­me an den vom Stu­dio ange­bo­te­nen Yoga Kur­sen der Yoga Sheds.

Die Aus­wahl Per­so­nal Trai­ning Level 1–3 berech­tigt, soweit gewählt, die Inan­spruch­nah­me eines Per­so­nal Trai­ners der jew. Qua­li­fi­ka­ti­on. Die Aus­wahl Kaf­fee-Flat­rate beinhal­tet 1 Kaf­fee pro Tag gra­tis, jeden wei­te­ren Kaf­fee für 1,20 €, jede Kaf­fee-Spe­zia­li­tät für 1,80€.

Die Aus­wahl Shake & Best Pri­ce Abo redu­ziert den Ein­zels­ha­ke auf 2,49 €. Die Aus­wahl Sau­na berech­tigt, soweit gewählt, zur Nut­zung des Sau­na­be­reichs. Das Geträn­ke-Abo berech­tigt zum Ver­zehr von Was­ser- und Mine­ral­ge­trän­ken aus der dazu ein­ge­rich­te­ten Geträn­ke­zapf­an­la­ge in unbe­schränk­ter Men­ge wäh­rend der Trai­nings­zei­ten. Eine Mit­nah­me die­ser Geträn­ke oder die Wei­ter­ga­be die­ser Geträn­ke an Drit­te ist vom Geträn­ke-Abo genau­so wenig erfasst, wie der Ver­zehr der im Bis­tro­be­reich geson­dert ange­bo­te­nen Geträn­ke. Es dür­fen kei­ne Glas­fla­schen in den Trai­nings­be­rei­chen der Sport Sheds ver­wen­det werden.

Kin­der in den Boul­der Sheds: Kin­der unter 6 Jah­ren dür­fen aus­schließ­lich im „Dschun­gel“ und nur unter Auf­sicht einer erwach­se­nen Begleit­per­son boul­dern. Kin­der vom 6. bis zum 9. Lebens­jahr dür­fen nur mit der Boul­der-Lizenz und unter Auf­sicht einer erwach­se­nen boul­dern­den Auf­sichts­per­son die Boul­der­wän­de in der gesam­ten Anla­ge benut­zen. Kin­der vom 10. bis zum 13. Lebens­jahr dür­fen unter Auf­sicht einer erwach­se­nen boul­dern­den Auf­sichts­per­son in der gesam­ten Anla­ge boul­dern. Kin­der unter 14 Jah­ren mit nicht boul­dern­der Auf­sichts­per­son dür­fen nur im „Dschun­gel“ boul­dern. Jugend­li­che von 14 bis 18 Jah­ren dür­fen die Anla­ge mit Ein­ver­ständ­nis der Erzie­hungs­be­rech­tig­ten (sepa­ra­tes For­mu­lar!) auch allei­ne benut­zen. Jede erwach­se­ne Begleit­per­son darf maxi­mal vier Kin­der über 6 Jah­ren oder zwei Kin­der unter 6 Jah­ren beaufsichtigen.

c) Kin­der­abo Klet­ter­kurs und Kin­der­abo Boul­der­kurs: Der Nut­zer oder die Nut­ze­rin ist ab Beginn der Mit­glied­schaft ein­mal pro Woche zur Nut­zung des jewei­li­gen Kur­ses in den Boul­der Sheds berech­tigt. Wäh­rend der gesetz­li­chen Fei­er­ta­ge und der baye­ri­schen Schul­fe­ri­en fin­det kein Unterricht/ Kurs­be­trieb statt. Die Auf­nah­me­ge­bühr beinhal­tet die Ver­wal­tung der Mit­glied­schaft, die Club­kar­te, das Boul­der Sheds Book­let, eine ein­ma­li­ge Fami­li­en-Ein­tritts­kar­te für die Boul­der Sheds sowie eine Prä­mie von 5 € auf das Depotkonto.

Das Abo hat nach der kos­ten­pflich­ti­gen Test­pha­se von 2 Wochen eine Erst­lauf­zeit von 6 Mona­ten. Danach kann es jeder­zeit mit einer Frist von 4 Wochen zum Monats­en­de in Text­form gekün­digt wer­den. 

d) Block­kar­ten und Jah­res­abo Boul­der Sheds, Ein­zel­ein­tritt Boul­der Sheds

Mit der Boul­der Jah­res­kar­te und den Block­kar­ten Boul­dern kön­nen ledig­lich die Boul­der Sheds genutzt wer­den. Bestimm­te, nicht ermä­ßig­te Ein­zel- und Block­kar­ten kön­nen zur Nut­zung der Sau­na berech­ti­gen, sofern das geson­dert kom­mu­ni­ziert wur­de und sofern die Sau­na in Betrieb ist

Jah­res­kar­ten sind genau ein Jahr gül­tig, wer­den am Ende der jewei­li­gen Lauf­zeit ent­wer­tet  und sind somit nicht ins nächs­te Jahr übertragbar.

Block­kar­ten sind 3 Jah­re lang gül­tig. Alle rest­li­chen Punk­te wer­den am Ende der jew. Lauf­zeit gelöscht und sind nicht über­trag­bar auf eine neue Karte.

Block­kar­ten sind per­so­na­li­siert und nicht gemein­sam mit ande­ren Per­so­nen nutzbar.

2. Daten­än­de­run­gen

Ände­run­gen von Daten, z.B. des Namens, der Adres­se und der Bank­ver­bin­dung des Nut­zers oder der Nut­ze­rin sind der Sport­krei­sel GmbH unver­züg­lich mit­zu­tei­len. Für die ent­spre­chen­den Mit­tei­lun­gen kann das zuge­teil­te Online-Kun­den­kon­to genutzt werden.

3. Auf­klä­rung

Der Kunde/die Kun­din wur­de aus­drück­lich dar­auf hin­ge­wie­sen, dass die Mitarbeiter:innen der Sport Sheds (Sport­krei­sel GmbH) weder ein­schät­zen noch über­prü­fen kön­nen, ob der Kunde/die Kun­din medi­zi­nisch für das Trai­ning geeig­net ist. Dem Kunden/der Kun­din wird daher emp­foh­len, sich vor Auf­nah­me des Trai­nings einer ent­spre­chen­den ärzt­li­chen Unter­su­chung zu unterziehen.

4. Gewähr­leis­tung

Es gel­ten die gesetz­li­chen Gewährleistungsrechte.

5. Ver­wen­dung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten

Es wer­den nur die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erho­ben, wel­che für die Erfül­lung des Mit­glieds­ver­tra­ges erfor­der­lich sind. Die Daten wer­den zu die­sem Zweck auch in elek­tro­ni­scher Form gespei­chert. Es wer­den ohne Ein­wil­li­gung des Mit­glieds kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an Drit­te über­mit­telt. Hier­von aus­ge­nom­men sind Auf­trags­ver­ar­bei­ter, die ver­trag­lich zu einem spe­zi­el­len Zweck ver­pflich­tet wer­den z.B. Abbu­chen von Mit­glieds­bei­trä­gen. Die Datei­en wer­den sicher auf Spei­cher­ser­vern der EU auf­be­wahrt. Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten blei­ben nach Been­di­gung des Ver­tra­ges nur im Rah­men der gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflicht gespei­chert und wer­den nach deren Ablauf auto­ma­tisch gelöscht. Die für die Geschäfts­ab­wick­lung not­wen­di­gen Daten wer­den gespei­chert und von uns ver­ar­bei­tet Die Daten wer­den zu Wer­be- und Infor­ma­ti­ons­zwe­cken nur von der Sport­krei­sel GmbH genutzt. Bei wei­te­ren Fra­gen kann über die E‑Mail-Adres­se datenschutz@sport-sheds.de jeder­zeit Kon­takt zu unse­rem Daten­schutz­be­auf­trag­ten auf­ge­nom­men werden.

6. Wei­te­re Vertragsbedingungen

a) Mit­glieds­kar­ten: Die Wei­ter­ga­be der Mit­glieds­kar­te an Drit­te ist nicht gestat­tet, wird bei Zuwi­der­hand­lung mit einer Stra­fe von 360,- Euro belegt und hat den sofor­ti­gen Aus­schluss aus den Sport Sheds zur Folge.

b) Das Ver­trags­ver­hält­nis kann von der Sport­krei­sel GmbH mit sofor­ti­ger Wir­kung auf­ge­löst wer­den, wenn der Benut­zer oder die Benut­ze­rin eine straf­ba­re Hand­lung im Stu­dio began­gen hat, wegen Nicht­be­fol­gung von Anwei­sun­gen des Stu­dio­per­so­nals, wenn der Benut­zer oder die Benut­ze­rin gegen die Haus­ord­nung oder Club-Regeln gemäß der aus­ge­häng­ten Haus­ord­nung ver­stößt oder wenn er/sie vor­sätz­lich Per­so­nen- oder Sach­schä­den im Stu­dio verursacht

c) Im Fal­le einer Erhö­hung der Umsatz­steu­er erhöht sich die Trainingsgebühr/der Bei­trag adäquat.

d) Bei schuld­haf­ten erheb­li­chen Ver­stö­ßen gegen die ver­trag­li­chen Ver­ein­ba­run­gen respek­ti­ve unse­re Haus­ord­nung, wel­che zur außer­or­dent­li­chen Kün­di­gung berech­tig­ten, hat das Mit­glied an die Sport­krei­sel GmbH eine Bear­bei­tungs­pau­scha­le in Höhe von € 50,00 zu entrichten.

e) Wird der Betrieb des Stu­di­os aus Grün­den höhe­rer Gewalt, ins­be­son­de­re aus epi­de­mio­lo­gi­schen Grün­den, durch Hoheits­akt zeit­wei­se unter­sagt, so wird das Ver­trags­ver­hält­nis für die­se Dau­er unter­bro­chen. Wäh­rend­des­sen ruhen die wech­sel­sei­ti­gen ver­trag­li­chen Rech­te und Pflich­ten. Von der Unter­bre­chung erfasst ist fer­ner die Ver­trags­lauf­zeit, so dass sich das zum Zeit­punkt der Schlie­ßungs­an­ord­nung bestehen­de nächst­mög­li­che ordent­li­che Ver­trags­en­de um die Unter­bre­chungs­dau­er nach hin­ten ver­schiebt. Dies gilt nicht, soweit das Stu­dio die Schlie­ßungs­an­ord­nung zu ver­tre­ten hat oder die Unter­bre­chung der Ver­trags­lauf­zeit für das Mit­glied unzu­mut­bar ist. Das Recht zur außer­or­dent­li­chen Kün­di­gung bleibt hier­von unberührt.

f) Anhang: Das Mit­glied erhält eine Kopie der Haus­ord­nung und der Datenschutzbestimmungen

h) Wie­der­ein­stieg ohne Test­pha­se (Come­back): Wenn der Verbraucher/die Ver­brau­che­rin den Club/die Leis­tun­gen wäh­rend der Rück­tritts­frist (gem. FAAG) in Anspruch nimmt, hat er/sie einen ange­mes­se­nen Betrag für die Nut­zung zu bezah­len. Die­ser ergibt sich aus dem Preis des jewei­li­gen aktu­el­len Ein­zel­ein­tritts des benutz­ten Clubs, ist jedoch mit dem im ursprüng­li­chen Ver­trag ver­ein­bar­ten monat­li­chen Ent­gelt beschränkt. Aus­ge­nom­men hier­von ist die bei erst­ma­li­ger Anmel­dung ein­ma­li­ge kos­ten­lo­se Testphase.

g) Gebuch­te Prä­mi­en und Pro­vi­sio­nen, wel­che vom Club dem Mit­glied gut­ge­bucht wer­den, wer­den bei Rücktritt/Kündigung nicht zur Aus­zah­lung gebracht.

h) Vor­fäl­lig­keit: Gerät das Mit­glied schuld­haft mit mehr als 2 Monats­bei­trä­gen in Ver­zug, so wer­den sämt­li­che Bei­trä­ge und Pau­scha­len bis zum Ende der Erst­lauf­zeit bzw. der Ver­län­ge­rungs­zeit sofort zur Zah­lung fäl­lig. 

i) Neben­ab­re­den: Münd­li­che Neben­ab­re­den bestehen nicht. Teil­nich­tig­keit bedeu­tet nicht Gesamt­nich­tig­keit. 

j) Aus­rüs­tungs­ver­leih: Die Ver­leih­ge­büh­ren erge­ben sich aus der aktu­ell gül­ti­gen Preis­lis­te. Für die Leih-Aus­rüs­tung ist ein Pfand in Form eines Aus­wei­ses zu hin­ter­le­gen. Die die Leih-Aus­rüs­tung darf nur in der dafür vor­ge­se­he­nen Anla­ge benutzt werden.

k) Für selbst­ver­schul­de­te Sach- oder Per­so­nen­schä­den über­nimmt der Betrei­ber kei­ne Haf­tung. Eltern haf­ten für ihre Kinder.

Beson­de­re Ein­wil­li­gung: Sind Sie mit den fol­gen­den Nut­zungs­zwe­cken ein­ver­stan­den, kreu­zen Sie die­se bit­te ent­spre­chend an. Wol­len Sie kei­ne Ein­wil­li­gung ertei­len, las­sen Sie die Fel­der bit­te frei. Sie haben das aus­drück­li­che Recht nach §21 DSGVO, Ihre Ein­wil­li­gun­gen jeder­zeit zu widerrufen.

X Hier­mit akzep­tie­re ich die All­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen und Daten­schutz­be­stim­mun­gen und bestä­ti­ge, dass ich die Daten­schutz­ver­ord­nung sowie die Haus­ord­nung erhal­ten habe. 

o Ich wil­li­ge ein, dass mir die Sport Sheds per E‑Mail/Telefon/Fax/SMS* News­let­ter, Infor­ma­tio­nen und wei­te­re Ange­bo­te des Stu­di­os zum Zwe­cke der Wer­bung über­sen­det. (*bit­te Unzu­tref­fen­des streichen)

X Ich wil­li­ge ein, dass die Sport Sheds mei­ne Gesund­heits- und bio­me­tri­schen Daten zum Zwe­cke der Trainingsunterstützung/ Erstel­lung eines Ernäh­rungs­pla­nes ver­ar­bei­tet. 

X Mir ist bewusst, dass Bouldern/Klettern ein Sport ist, der hohe Gefah­ren birgt, wenn er unacht­sam aus­ge­führt wird. Fer­ner bestä­ti­ge ich hier­mit, dass ich und ggf. mei­ne Kin­der nur mit Seil klet­tern, wenn ich /meine Kin­der die Anknot­tech­ni­ken und die Siche­rungs­tech­ni­ken beherr­schen. 

LET'S GET STARTED

Zusam­men ein­zig­ar­tig — das sind die Sport Sheds — vier moder­ne Clubs unter einem Dach: die Boul­der Sheds, die Fit­ness Sheds, die Func­tio­n­al Sheds und die Yoga Sheds. Wir sind ein Tra­di­ti­ons­un­ter­neh­men, das mit Begeis­te­rung Boul­dern und Trai­ning lebt…

ÖFF­NUNGS­ZEI­TEN

Mon­tag bis Frei­tag: 08.00 — 22.00 Uhr
Sams­tag und Sonn­tag:  10.00 — 20.00 Uhr
Fei­er­ta­ge : 10.00 — 20.00 Uhr

KON­TAKT

Sport Sheds
Eber­le­str. 29
86157 Augsburg
Tele­fon : +49 821 / 50 89 87 1
Fax: +49 821 / 50 89 87 4

Sport Sheds Augs­burg ist eine
Initia­ti­ve der Sport­krei­sel GmbH

SPORT SHEDS

Jobs
Impres­sum
Daten­schutz
Shop AGB's
AGB's / Haus­ord­nung